Behälterwaagen

Behälterwaagen und Füllstandsmesseinrichtungen finden sich überall dort, wenn es darum geht, präzise Inhalte von Behältern, Silos, Mischern, Tanks oder Reaktoren zu ermitteln. Ob kleine Mischbehälter, große Vorratssilos oder Tanks im Ex-Bereich – Wägetechnik ermittelt hochgenaue und zuverlässige Messwerte.

Besondere Anforderungen unterschiedlicher Branchen wie Nahrungsmittelindustrie, Chemie oder Grundstoffindustrie wird durch den Einsatz von Wägetechnik berücksichtigt. Kompakte Einheiten aus Wägezellen und Einbaulagern lassen sich so in fast jeden Behälter integrieren. Dies ermöglicht die Gewichtsermittlung von wenigen Kilo bis hin zu über tausend Tonnen.

VORTEILE VON BEHÄLTERWAAGEN

  • Hohe Genauigkeit der Messergebnisse
  • Unabhängig von unsymetrischen Füllständen
  • Resistent gegen hohe Temperaturen
  • Messungen ohne Produktberührung
  • Unabhängigkeit bezüglich schäumenden Materialien
  • Moderne Kommunikation und Auswertung der Messergebnisse
  • Wartungsfreie Konstruktion
  • Anwendung im Gas- und Staub-Ex-Bereich
  • Einfache Einplanung und Integration (auch nachträglich)
  • Sollwertgenaue Füllungen und Entnahmen möglich (Chargierbetrieb)

KOMPONENTEN FÜR BEHÄLTERWAAGEN

  • Hochgenaue Wegezellen in kompakter und robuster Bauform
  • Kompaktlager zur Krafteinleitung sowie mechanischen Fesselung des Systems mit integrierter Abhebesicherung und Pendelbegrenzung
  • Elastomerlager, selbstzentrierend und querkraftstabil
  • Auswerteelektroniken vom einfachen Transmitter bis zur Dosiersteuerung
  • Kommunikationslösungen für Steuerungen und Leitsysteme