Erntemengenerfassung

Gerade zur Erntezeit muss das Equipment zuverlässige und fehlerfrei funktionieren. Nichts soll die Abläufe bei der Ernte stören. Da über Waagen die Menge und somit der Wert der Ernte bestimmt wird, müssen gerade sie robust, zuverlässig und unkompliziert sein. Waagen sollen sich optimal in die Abläufe der Erntehelfer einbinden.

Heute gilt es nicht nur die Erntemengen zu registrieren. Moderne Waagen bieten darüber hinaus die Erfassung von Erntehelfern, Gruppen und Feldern. Zwischensummen und Tagesabschlüsse sind hierbei selbstverständlich. Der Druck als Barcode, Etikett oder Bon sowie die Kommunikation zur EDV dienen der Auswertung und Rückverfolgbarkeit.

Die Hamburger Waagenbau GmbH bietet unterschiedliche Systeme zur Erntemengenerfassung. Denn erst wenn man nicht ständig an das Equipment denkt, wird Wägetechnik erst praktikabel.

AUFBAU

Kernstück einer Erntemengenerfassung sind Plattformwaagen. Ob akku-betriebene Waagen für den mobilen Einsatz oder Plattformen mit Transporteinrichtung. Unterschiedliche Bauformen passen sich den verschiedenen Anforderungen an. Ein elektronisches Auswertesystem ermittelt die Erntemengen und bietet zudem weitere Funktionen wie:

  • Eingabe / Scan und Verwaltung von Fest-Tara-Werten für Boxen
  • Eingabe / Scan Feld-Nummern
  • Eingabe / Scan von Personal- oder Gruppen ID’s
  • Geeichte Gewichtserfassung
  • Druck von Barcodes oder Etiketten
  • Ausgabe von Zwischensummen
  • Ausgabe von End-/ Gesamtsummen

Durch die Verwendung eines angeschlossenen EDV-Systems lassen sich darüber hinaus diverse Auswertungen sowie eine lückenlose  Rückverfolgbarkeit realisieren.
Am Ende der Kette lassen sich für verkaufsfertige Produkte die über geeichte Waagen die Mengen gemäß Fertigpackungsverordnung bestimmen.

LEISTUNGSUMFANG DES HAMBURGER WAAGENBAU

  • Auswahl der passenden Waagen und Komponenten auf Basis der Anforderungen
  • Aufbau, Inbetriebnahme und Einweisung/Schulung
  • Eichung der Waagen
  • Service und Wartung